Wienerstr.21, 3300 Amstetten
Tel. +43 7472 62711
Mo-Fr: 07:30-12:00
14:30-18:00
Sa: 07:30-12:00

Individual-Kosmetik

Kosmetische Cremen werden oft mit konventionellen Emulgatoren homogenisiert und stabilisiert. Diese Emulgatoren haben die Eigenschaft, sich in der Haut anzureichern und unter Umständen hauteigene Substanzen herauszuwaschen (Wash-out-Effect), was den gewünschten Eigenschaften entgegenwirkt.

Die meisten Kosmetika enthalten auch synthetische Konservierungsmittel, Mineralöle und Duftstoffe, die hohes allergenes Potential besitzen.

DMS Derma Membrane StrukturWas ist die Alternative?

Das Zauberwort heißt DMS (Derma Membran Struktur)


In dieser Creme werden ausschließlich hautfreundliche Substanzen verwendet. Anstelle von Emulgatoren kommen Liposomen, die aus Lecithin gewonnen werden zum Einsatz.

Auch die Hülle dieser Liposomen ist eine hauteigene Substanz. Sie sind imstande, gestörte Kittsubstanzen in der Hautbarriere zu ersetzen und damit die Barrierefunktion wiederherzustellen.

Corneo Therapie! Was soll das sein?

Die Corneo Therapie führt verschiedene Bereiche zusammen.

  • Hautanalyse
  • kosmetische & dermatologische Produkte
  • Basispräparate
  • Hautschutz & Hautpflege
  • dermatologische Indikationen
  • wissenschaftliche Dokumentationen
  • kompetente Beratung
Die Haut wird einem sogenannten Skin Check (Hautanalyse) unterzogen, wo Hautfett, Hautfeuchtigkeit und Hautelastizität mit speziellen Sonden gemessen wird. Aufgrund der Ergebnisse wird ein optimales Pflegekonzept für den Kunden zusammengestellt. Außerdem gibt es Wirkstoffe die hauteigen bzw. hautähnlich sind, die wir Individuell für den Kunden zusammenstellen.

Kosmetik Reife Haut

Reife Haut:

Das vorliegende Konzept gegen die vorzeitige Hautalterung basiert auf den Erkenntnissen der Korneotherapie.

Die Korneotherapie ist ein neues Betätigungsfeld im Grenzbereich zwischen Dermatologie und Kosmetik und hat die langfristige Stabilisierung der Hautbarriere (Stratum corneum) zum Ziel.

Durch die intakte Hautbarriere wird die Haut als ganzes vor Austrocknung und dem Eindringen von Keimen, Allergenen, Irritantien, Radikalen und Strahlung geschützt. Der Schutz bewirkt, dass Entzündungen und andere Hautprobleme allmählich abklingen, da die äußeren Auslöser durch die intakte Hautbarriere zurückgehalten werden.

Beispiel: Vitamin A, Vitamin C, Q10


 
Kosmetik Pubertät

Hautpflege während der Pubertät:

Mit der Pubertät setzt die Erhöhung der Hormonproduktion ein, wobei bei Jungen Androgene und bei Mädchen Östrogene überwiegen. Die Änderungen im Hormongleichgewicht haben Auswirkungen auf die Haut und den Haarwuchs. Sebum- und Schweißproduktion nehmen zu. Körpergerüche ändern sich oder werden als störend empfunden. In der Hautpflege findet eine Neuorientierung statt und das Hygienebewusstsein wächst. Das Hauptproblem in dieser Zeit sind oftmals Pickel, Hautunreinheiten und Akne. 

Was müssen Jugendliche nun in der Hautpflege beachten?

  • Hygiene - eine Voraussetzung
  • Ernährung, Arzneimittel & Co.
  • Make-up - atmungsaktiv!

Beispiel: Boswellia, Hamamelis, Rotklee